Bauen mit Massivhaus Mittelrhein

Erdarbeiten Teil 5

Stützmauer und Stellplätze

Seit Freitag, 27.03.2015, herrschte “Kampfstimmung“ auf der Baustelle.





Einen Tag später war dann auch der erste "Großkampftag".

Sieben Männer, zwei kleinere Bagger und ein Radlader haben super gearbeitet!

Die vorbereitenden Erdarbeiten für unsere Gabionenwand sind fertig gestellt.
Der letzte Erdaushub für Carport und Garage ist gemacht.
Im Anschluss wurde mit Lava verfüllt und verdichtet.

Dienstags, 31.03.2015, konnten daher die ersten Randsteine und der erste Teil des Pflasters angeliefert werden.

Wir haben lange in Bauhäusern und bei Baustoffhändlern gesucht und Preise verglichen.
Fündig wurden wir schließlich bei einem Baustoffhändler in der Nähe: Thewalt Baustoffe, Nauort.

Wir werden 8'er Rechteckpflaster, Prestige Line Muschelkalk der Firma KLB, verlegen.

Ein Teil des ausgebaggerten Mutterbodens liegt bereits in unserem künftigen Garten verteilt. Es gab genug Senken und Löcher, die aufgefüllt werden mussten.

Für den restlichen Boden fanden sich Abnehmer aus der Nachbarschaft.

Die ersten Randsteine konnten dienstags bereits gesetzt werden.





Heute, Samstag 04.04.2015, wurde mit dem Aufbau der Gabionenwand begonnen.

Der Wettergott war uns allerdings nicht wohl gesonnen. Dauerregen beendete schon am frühen Morgen die Arbeiten.








Am 07.04.2015 wurde mit dem Befüllen der Gabionenwand begonnen, nachdem die letzten Vorarbeiten abgeschlossen waren.
Insgesamt waren 4 Personen drei Stunden beschäftigt um die ersten Körbe zu befüllen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen!


4 Kommentare 28.3.15 19:10, kommentieren