Bauen mit Massivhaus Mittelrhein

Die letzten Malerarbeiten außen

Der Egalisierungsanstrich ist gut gelungen. Die Putzstruktur wurde dadurch nochmals gefestigt und das Haus erstrahlt in Weiß.

Umso enttäuschender fällt das Ergebnis der gestern erfolgten Malerarbeiten am Dachüberstand aus.

Der Putz wurde nicht abgeklebt, so dass sich dunkelgraue Farbnasen auf dem weißen Putz bildeten.
Teilweise tropfte die dunkelgraue Farbe am Haus herunter und sprenkelte auch im unteren Bereich den Putz.
Der Anstrich ist teilweise hochdeckend gestrichen, teilweise nur minimalst deckend.

Sehr ärgerlich!!!

Das Streichen des Dachüberstandes und des Sockels haben wir aufbemustert.
Daher haben wir Kontakt zu unserem Bauleiter aufgenommen.

Der Sockel wird in den nächsten Tagen gestrichen.

Die Malerarbeiten bedürfen sicherlich einer Nachbesserung höheren Ausmaßes.

1. Nachtrag:

Bereits heute morgen, 23.03., wurden die Malerarbeiten am Dachüberstand begutachtet.

Lt. unserem Bauleiter kam es bisher nicht sehr oft vor, dass die verwendete Farbe beim zweiten Anstrich nicht sauber deckt.

Das für den Dachüberstand verwendete Material saugt die Farbe regelrecht auf.
Es wird daher ein weiterer Anstrich erfolgen.

Die Farbspritzer am Putz wurden beseitigt, der Sockel in anthrazit gestrichen.

2. Nachtrag:

Am 01.04.2015 wurde der Dachüberstand ein weiteres Mal gestrichen.

Das Ergebnis ist wesentlich besser als vorher, jedoch müssen noch einmal einige kleinere Stellen nachgearbeitet werden.

Bisher kam dies erst einmal vor. Wir sind also Haus Nr. Zwei.

Am 07.04.2015 soll ein letztes mal ausgebessert werden, bevor das Gerüst abgebaut wird.

21.3.15 14:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen