Bauen mit Massivhaus Mittelrhein

Egalisierungsanstrich

Nachdem letzten Samstag der Estrich eingebaut wurde, konnte nun der Egalisierungsanstrich erfolgen.

Am Dienstag wurden durch die Maler nochmals die Abklebungen der Fenster und Türen kontrolliert und der Außenputz final gestrichen.

Gestrichen wurde mit Knauf Autol.

Es handelt sich hierbei um eine hoch diffusionsoffene, matte, echte Siliconharz-Fassadenfarbe mit Selbstreinigungs-Effekt. Eine stark reduzierte Anhaftung von Schmutzpartikeln führt zum Abwaschen des Schmutzes allein durch Beregnung.

Nun erstrahlt das Haus in Weiß.

Anschließend wurden die Abklebungen sauber entfernt, so dass wir nun wieder richtig lüften können.

Der Egalisierungsanstrich ist kein Basic bei Massivhaus Mittelrhein, jedoch zu empfehlen.





Der Estrich darf seit Dienstag betreten werden.

Seitdem müssen wir lüften um die Feuchtigkeit aus dem Haus herauszubekommen.





Diesem Umstand nutzte unser Elektriker heute gleich aus und installierte bereits den Sicherungskasten.





Steckdosen und Schalter werden später eingebaut, da es im Haus noch zu feucht ist.

18.3.15 17:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL