Bauen mit Massivhaus Mittelrhein

EVM und Telekom

Ab Mittwoch, 04.03.2015, wurde mit den vorbereitenden Arbeiten zum Anschluss unserer Gasleitung ans Gasnetz begonnen.

Hierfür musste die Teerdecke der Straße über eine Länge von ca. 25 Metern ca. 0,5 Meter breit entfernt werden.





Ebenfalls vor Ort: Die Fa. SAG im Auftrag der Telekom um das von uns verlegte Telefonkabel an der Hauptleitung anzumuffen.

Dank fähiger Handwerker der SAG besteht Hoffnung für einen funktionierenden Anschluss!
Der Auftrag der Telekom bestand nämlich darin, die Leitung im Neubau durchzumessen ohne das Kabel fertig angeschlossen zu haben.

Wo nix is, kann man aber nix messen!

Der Kabelverlegeplan von der Telekom war ebenfalls nicht korrekt aber wen wundert's?

Montag soll das Thema Telekom nun seinen Abschluss finden.
Warten wir's ab.

Die Erdarbeiten für die Versorgungsanschlüsse werden Mitte nächster Woche voraussichtlich beendet sein. Die Erdarbeiten rund um unser Haus scheinen eine neverending Story.....der Tiefbauer kann erst weiterarbeiten wenn das Gerüst vom Haus abgebaut wurde.
Hierzu muss der Feinputz sowie der Egalisierungsanstrich fertig sein.

Dafür wurde nun am 06.03. der Unterputz für den Feinputz, außen, vorbereitet.

Der Putz wurde vorgestrichen. Der Sockel erhielt bereits den finalen Putz, der nach Trocknung nur noch anthrazit gestrichen wird.





Der Feinputz wird erst nach Einbringen des Estrich aufgetragen. Dementsprechend wird das Gerüst noch eine Weile stehen bleiben........

6.3.15 20:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL